Schließen
Dienstag 15 Juni 2023

"SDB leistet einen echten Beitrag"

Biologie, Physik und Chemie: Wenn Sie diese Fächer in der Schule belegt haben, können Sie sich bestimmt daran erinnern, dass diese Klassenzimmer immer anders aussahen. Extra stabile Schulbänke mit Anschlüssen für Gas und Strom, Abzüge und Spültische zum Beispiel. Voll ausgestattet, um frei und sicher experimentieren zu können.

 

Eines der wenigen niederländischen Unternehmen, die sich auf die Einrichtung von Klassenräumen für Biologie, Physik und Chemie spezialisiert haben, ist B4 Technisch Meubilair. In den gesamten Niederlanden arbeiten sie vom Reißbrett bis zur Realisierung. Und wenn Schulen auch Vitrinen brauchen, werden wir angerufen. Warum? "Ganz einfach, SDB leistet einen echten Beitrag", sagt Klaas Zuurman, Projektleiter bei B4. "Wo immer möglich, schlagen sie Standardprodukte vor. Diese sind preiswerter, was sich positiv auf unser Angebot auswirkt. Und wenn nötig, denken sie mit uns über Sonderanfertigungen nach. So machen wir jedes Projekt zu einem Erfolg."

Meistens Biologieräume

Seit etwa zehn Jahren wendet sich B4 an uns, vor allem für den Biologieunterricht. In diesem Fach wollen die Schulen oft Objekte ausstellen, z. B. ausgestopfte Tiere, Embryonen auf starkem Wasser oder Naturschönheiten. "Und dann reicht ein Regal oder ein Schrank nicht aus", sagt Klaas. "Diese Stücke müssen sicher aufbewahrt werden. Das kann man mit speziellem Sicherheitsglas für den öffentlichen Raum erreichen."

"Manchmal sind sie mir sogar voraus: Denken Sie an folgende Dinge?", sagen sie dann.

Besondere Projekte

Laut dem Projektleiter wurden die schönsten gemeinsamen Projekte an Schulen in Tilburg und Amsterdam realisiert. "In Tilburg hängt das Skelett eines menschlichen Körpers hinter Glas", sagt Klaas. "Diese maßgefertigte Vitrine ist zwei Meter hoch, hat keine Ebenen oder einen Unterbau, sondern schöne durchgehende Linien. Eine weitere besondere Vitrine befindet sich in unserer Hauptstadt. Diese hat sogar eine architektonische Funktion: Die Vitrine ist die Trennwand zwischen dem Klassenzimmer und dem Korridor.

 

Das ist eine Selbstverständlichkeit

B4 hat seinen Sitz in Giessen, wir sind etwa 30 Kilometer entfernt, ebenfalls in der Region Brabant. Ist die Zusammenarbeit also ganz natürlich? "Jetzt, wo ich darüber nachdenke: eigentlich ja", sagt Klaas. "Aber das liegt natürlich vor allem daran, dass sie schon seit Jahren reibungslos läuft. Die Kommunikationswege mit dem Zeichner und dem Vitrinenbauer sind kurz, da kann wenig schief gehen. Und manchmal sind sie mir sogar voraus: 'Denken Sie an folgende Dingen?', sagen sie dann."

 

"Außerdem macht es einen Unterschied, dass SDB seit vielen Jahren mit praktisch demselben Team arbeitet", fährt er fort. "Deshalb genügen uns ein paar Worte. Es ist bezeichnend, dass Ausrufe wie 'erinnern Sie sich…?' oder 'genau wie bei Projekt X...' regelmäßig auftauchen. Es ist alles in Ordnung zwischen uns!"

Neuigkeiten und Inspiration

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? JaNeinFür weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »