Schließen
Freitag 7 Mai 2022

Nachhaltigkeit, es ist Zeit (zu erzählen, was wir tun)

Nachhaltigkeit ist heißer als heiß. Jedes Unternehmen macht 'etwas' damit und schreit immer lauter danach. Wir arbeiten schon seit Jahren mit unseren Recyclingpartnern und Lieferanten an Kreislaufprozessen, haben aber nie ein Wort darüber verloren. Es ist höchste Zeit, dies zu ändern!

 

Glas, Aluminium, Holz und Kunststoff: Mit diesen Materialien arbeiten wir jeden Tag. Jeder einzelne dieser Rohstoffe erhält bei SDB ein zweites, drittes oder sogar viertes Leben. Und dann vielleicht noch einen, denn wir recyceln so viel wie möglich. "Das ist für uns fast eine Selbstverständlichkeit", sagt Direktor Eric van de Vliet. "Vielleicht ist das der Grund, warum wir noch nicht darüber geschrieben haben

 

Wir tun es nicht allein

Natürlich recyceln wir nicht von selbst. Unser Altglas geht direkt an unseren Lieferanten Steinfort zurück, der es zu neuem Glas einschmelzt. Bei Aluminium, Holz, Kunststoff und anderen Abfällen arbeiten wir ebenfalls mit festen Partnern zusammen. Eric: „Raak Metals sorgt dafür, dass Aluminium (sauber und schmutzig), Stahl und Blechmaterial zu neuen Produkten verarbeitet werden. Und Renewi sorgt dafür, dass die Holzabfälle von den richtigen Parteien zu neuen Spanplatten verarbeitet werden. Natürlich haben wir das Glück, dass wir diese Rohstoffe recyceln können, aber man muss es auch tun.“

 

Wir tun noch mehr

Wir bewegen uns an mehreren Fronten, weil wir einen möglichst nachhaltigen Beitrag leisten wollen. "Von der LED-Beleuchtung im Laden und allen Vitrinen bis hin zu den energieeffizientesten Maschinen", sagt Eric. "Wir sind auch kritisch gegenüber der Menge und der Art des Verpackungsmaterials, wie z. B. 'grüne' Luftpolsterfolie und recycelte Pappe. Schließlich verfolgen wir die Entwicklungen genau. Pressplatten für Kleidung? Das ist jetzt noch zu teuer, aber das könnte die Zukunft sein."

 

Nicht, weil wir stolz auf uns sein wollen, sondern weil wir hoffen, andere zu mehr Nachhaltigkeit zu inspirieren. Denn - es ist ein Klischee, aber deshalb auch wahr - jedes bisschen hilft.

Neuigkeiten und Inspiration