Schließen
Freitag 7 Mai 2022

Abschnitt Technik: Bodenträger durch SDB und SWZ

Verstellbare Bodenträger sind ein kleiner, aber wesentlicher Bestandteil einer Vitrine. Hier sind die Regale angelehnt. Bei SDB stellen wir sie in Zusammenarbeit mit den SWZ Zorg-Filialen Kookkunst Tinks und Duinendaal her.

 

Die Arbeitsteilung ist klar: Wir schneiden die Bodenträger zu, eloxieren das Aluminium (schwarz, weiß oder silber) und fräsen ein Gewindeloch hinein. Die Klienten der Tagesbetreuung stellen ihnen eine Schraube mit der richtigen Tiefe und eine schwarze Kappe zur Verfügung. Dann sind die Bodenträger einsatzbereit.

 

Unterhaltsam und sinnvoll

Bei Kookkunst Tinks montieren einige Kunden täglich Bodenträger. Duinendaal beschäftigt durchschnittlich 13 Kunden, von denen sechs für SDB arbeiten.

Gemeinsam stellen sie jede Woche Tausende von Exemplaren zusammen. "Ohne jeden Druck", sagt Ans Bimbergen, Supervisor bei Kookkunst Tinks. "Wir müssen keine Mindestzahlen erfüllen, wir können also daran arbeiten, wann immer wir wollen. Das ist großartig!"

 

Die Tatsache, dass es sich um eine sich wiederholende und feinmotorische Tätigkeit handelt, macht die Arbeit für die Klienten zu einem Vergnügen. Aber noch wichtiger ist, dass sie anderen damit helfen. "Wir sind wirklich bedeutsam", sagt Roland van Galen, der für Duinendaal zuständig ist. "Deshalb sind wir mit diesem Auftrag sehr zufrieden. Wir passen die Arbeit sogar so an, dass jeder, der möchte, sie machen kann

 

"Das ist bei uns nicht anders", fügt Ans hinzu. "Wir haben zum Beispiel jemanden, der den Start mit der Schraube nicht schafft. Deshalb macht das jemand anderes. Und für einen Klienten, der nur eine Hand hat, haben wir einen Halter gemacht. Auf diese Weise kann jeder einen lustigen und sinnvollen Tag erleben, und SDB wird geholfen: eine Win-Win-Situation!

 

Über Kookkunst Tinks und Duinendaal

Kookkunst Tinks hat einen Kochladen (Kochladen Tinks) und eine Werkstatt an der Noordkade in Veghel. Das Aktivitätszentrum Duinendaal (Duinendaal) befindet sich in 's-Hertogenbosch. An beiden Standorten werden tagsüber Aktivitäten für Menschen mit einer körperlichen und/oder mehrfachen Behinderung oder einer nicht angeborenen Hirnverletzung (NAH) angeboten.

Neuigkeiten und Inspiration